Darstellung / Auswertung der Logs aus dem PocketGPS S1 mit dem ”Storyish PC Tool” V 1.4.08

Letzte Änderung am 26.01.2016

Darstellung / Auswertung
der Logs aus dem PocketGPS S1 als Track …

Zweck des Loggens von zurückgelegten Wegstrecken kann ja vor allem

  • deren Darstellung in grafischer Gestalt auf (digitalen) Karten- bzw. kartenähnlichen Hintergründen
  • als einfacher Track,
  • als Track – ergänzt mit geografisch zugeordneten Informationen, z. B. auch Fotos,
  • vielleicht auch als Track – ergänzt mit geografisch zugeordneten Memo-MP3,

– Beispiele
   für Karten: Google Maps, OpenStreetMap, digitale Kartenwerke,
   für kartenähnlichen Hintergrund: Google Earth,

aber auch

  • die Verwendung zur Gewinnung numerischer Angaben, z. B. Trainingsergebnisse
    im Sport – unter Einbeziehung der barometrischen Höhewerte.

sein.

… mit der Auswertesoftware "PC Tool (Storyish program)" von Cuu:B

Im USB-Laufwerk, Ordner ”PC Tool”, befindet sich eine vom Hersteller ”PC Tool” bzw. ”Storyish_PCProgram_V1.4.08” genannte Windows-Software zur Darstellung und Auswertung der Logs aus dem PocketGPS S1. In manchen Situationen meldet sie sich auch als ”Location PLUS”. Ursprünglich wurde sie auch auf der Website von CUU:B unter ”http://storyish.com/cuub/download/SW/Storyish_PCProgram_V1.4.08.zip” als Download zur Verfügung gestellt 1.

Sie ermöglicht insbesondere

  • die Umsetzung der Logger-Dateien in Track-Dateien des kml-Formats (das Standard-Format zur Darstellung der Tracks in Google Earth) – Arbeitsschritte ”Log-Datei –> kml-Datei”,
  • die Umsetzung der Logger-Dateien in Track-Dateien des kml-Formats mit Zuordnung von Fotos, die parallel zur Log-Aufzeichnung entstanden sind: Der Trackverlauf in Google Earth ist mit Ortsmarken ergänzt, die zeitrichtig zum Aufnahmezeitpunkt zugeordnet sind – bei einem Klick wird das betreffende Foto angezeigt,
  • die Darstellung von Tracks in einem sich öffnenden Google-Maps-Fenster,
  • die Darstellung des Verlaufs der mit dem Luftdrucksensor gewonnenen relativen Höhe über der Entfernung vom Start bzw. der vergangenen Zeit, ergänzt mit einer tabellarischen Aufstellung von Auswerteergebnissen,
  • zusätzlich den Export als Dateien des gpx-Formats und des csv-Formats als Ausgangspunkt für weitergehende Auswertungen.

Allgemeines zum PC Tool

Bei der Installation legt das Storyish Programm in seinem Programm-Verzeichnis eine ini-Datei an. In ihr speichert diese Anwendung eine Anzahl von Einstellungen, auf die sie weiterhin, so auch bei späteren erneuten Sitzungen, zugreift. Dazu gehören die Verzeichnispfade für das Speichern der verschiedenen abzuspeichernden Dateiformate – prinzipiell einzelne Verzeichnisse für verschiedene Dateiarten – etwa für die aus dem Logger übernommenen Logdateien, für die von den Export-Funktionen erzeugten Dateien usw. . Ähnlich ”merkt sich” das PC-Tool in einer weiteren von ihm angelegten Datei die in seinem GPS-Manager abgelegten Links zu den umzusetzenden Logdateien einschließlich der für die Weiterverarbeitung vorgenommenen Auswahl von Farbe und Linienbreite der Track-Linien über das Ende der Session hinaus. (Beide,Dateien sind – bei geschlossener Anwendung – editierbar.)

Die folgenden Erläuterungen zur Handhabung des „Storyish PC Tool“ entstanden in einer Windows Vista-Umgebung:

Anmerkungen

1  Dieser Downlad-Link ist allerdings seit etwa Anfang 2013 nicht mehr erreichbar. Auf Anfragen im User-Board (z. B. im Posting 1404) hatte der CuuB-Support bis zur endgültigen Einstellung des Web-Auftritts 2014 noch die Übermittlung per Mail angeboten.

Falls das im Auslieferzustand im Logger selbst enthaltene Storyish Programm (das “Storyish PC Tool”) verloren gegangen ist, kann es als Version V1.4.08 (am weitesten fortgeschrittener Stand; in Englisch) bei Hanhwa oder auch hier (Link stammt vom Eintrag Yurion.net/2457 der koreanischen Blog-Site über das ”PocketGPS S1”) heruntergeladen werden.


Klaus Dannowski – Klaus‘ GPS-Ecke
Einrag erstellt am 3O.O1.2O12