PocketGPS S1 (PG-S1) – Tipps zu Informationsmöglichkeiten – „ohne Cuu:B“

Zuletzt geändert am 23.10.2021

Vorab: Die Internetpräsenz von Cuu:B, koreanischer Hersteller des GPS-Loggers "PocketGPS S1" (in Japan unter "PG-S1" bekannt) ist weggefallen – einschließlich der Inhalte zum Gerät.

Seit dem Frühjahr 2O14 ist die Internetpräsenz von Cuu:B komplett nicht mehr erreichbar. Eine Zeit lang erschien dann noch der Text "홈페이지 공사중입니다" (auf deutsch: "Webseite ist im Aufbau"), allerdings ohne Bezug zum "PocketGPS S1" ("PG-S1"). Im Internet sind nunmehr zu diesem GPS-Logger nur noch wenige, verstreute Informationen verfügbar (Web-Translator, vorzugsweise zur Übersetzung ins Englische, benutzen).

Tipps

Weil das "Storyish PocketGPS S1" – als "PG-S1" – auch das Warensortiment der japanischen Onlinehändler bereichert hatte, finden sich auch auf deren japanischen Seiten Angaben in etwa des Umfangs des englischen Auftritts des Herstellers ,

so zur Benutzung des Loggers auf den Seiten des japanischen Internethändlers Hanwha (so gesehen am 23.10.2O21).

Falls das im Auslieferzustand im Logger selbst enthaltene Storyish Programm (das "Storyish PC Tool") verloren gegangen ist, kann es als Version V1.4.08 (am weitesten fortgeschrittener Stand) ebenfalls bei Hanhwa oder auch hier (Link stammt vom Eintrag Yurion.net/2457 einer koreanischen Blog-Site über das "PocketGPS S1") heruntergeladen werden. Sie entspricht voll dem Stand, der auch einigen Einträgen der "GPS-Ecke" zugrundeliegt.

Gut stehen die Chancen, müsste die Loggerfirmware neu aufgebracht werden: Ebenfalls im obigen Yurion-Eintrag für das "PocketGPS S1" ("PG-S1") findet sich der Download-Link zur "letzten Version" V.11.08.16. Eine etwas ältere Version, V.11.03.02, ist noch bei Hanhwa verlinkt. Eigene Erfahrungen mit dieser Version, insbesondere auch zu den damit im Logger verfügbaren Spracheinstellungen, liegen nicht vor.

Lohnend ist eine weitere Seite: Yurion.net/1165. Sie wurde wohl eigens mit dem Ziel eingerichtet, auch nach dem Wegfall des Webauftritts von CuuB Dateien zum "PG-S1" verfügbar zu halten – Kartendaten (sämtlich Südkorea: S1 base map; von Nutzern erstellte Kartendaten als zip-Dateien: UserMap_5_level, UserMap_6_level, UserMap-Gesamt – jeweils viele hundert MB) sowie die bereits erwähnten Versionen der Firmware (V.11.08.16) und des Storyish-PC Tools.

Erwähnt sei noch der Bericht dc.watch.impress.co.jp/docs/review/item/379120.html, den "Google Translate" in ein recht weitgehend lesbares Englisch übersetzt.

Anregung zur Nutzung koreanischer und japanischer Webeinträge:
"Google Translate" sowie "Microsoft Translator" können, vorzugsweise in der Einstellung "Korean to English", als unbedingt benötigte Hilfen gelten. Einer intensiveren Nutzung solcher Texte können sich allerdings auch damit noch immer einige Hürden entgegenstellen. Aus Gründen des üblicher Weise nicht westeuropäischen Zeichensatzes ist eine Suche sowohl innerhalb des Originals als auch in der Übersetzung fast nur erfolgreich, wenn man den gesuchten Begriff, auch wenn er einzig lateinische Buchstaben enthält, über die Zwischenablage aus dem Originaltext in das Suche-Fenster übertragen kann.


Klaus Dannowski – Klaus‘ GPS-Ecke
O1.12.2O11

"Tips to sources of information"